Zu|ver|sicht, die

Grafik & Design by KissDer Duden beschreibt die Zuversicht wie folgt: „festes Vertrauen auf eine positive Entwicklung in der Zukunft, auf die Erfüllung bestimmter Wünsche und Hoffnungen“ und fügt auch gleich Synonyme hinzu. Diese lauten 1. Glaube, 2. Heiterkeit, 3. Hoffnung, 4. Lebensbejahung, 5. Lebensmut, 6. Optimismus, 7. Vertrauen, 8. Zutrauen, 9. Zuversichtlichkeit, 10. Zukunftsglaube.

Und ja, alle, die sich nach einem Kind sehnen, werden mir vermutlich zustimmen, wenn ich sage: Die Zuversicht bestimmt diesen Wunsch und sein Verfolgen. Denn wer es durchlebt, weiss, wie man Monat für Monat übt und hofft, bisweilen Momente der Heiterkeit erlebt, an die Zukunft glaubt und manchmal – heimlich? – beginnt, das Leben mit dem kleinen Kindchen, das da vielleicht in einem heranwächst, zu planen.

Meine Freundin hat letzte Woche ihre dritte Tochter bekommen. Auch sie hat, obwohl schon zwei Mädchen ihr Leben bereichern, während der gesamten Schwangerschaft gehofft, das Leben bejaht, das Ur-Vertrauen gepflegt und zuversichtlich nach vorne geschaut.

Ja, es ist egal in welcher Phase der Kindersehnsucht man sich befindet: Ich wünsche allen, dass die Zuversicht (und mit all ihren vom Duden gelisteten Synonymen) Euren Weg begleitet! Ich habe für mich vor Jahren schon entschieden, dass die Zuversicht auch eine Gewohnheit ist – und ich sie daher einfach am besten täglich üben sollte. Macht Ihr mit?

 

***

Kindersehnsucht – Kinderwunsch – München

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de