Kinderwunsch-Kindersehnsucht-schwer-doof-nervig-Webinar-Coach-Coaching-Ferber-Video-Youtube-Selbstbestimmung-Partnerschaft

Kinderwunsch – Sehnsucht Kind: Alles schwer? Alles doof? Oder doch nicht?

Sehnsucht nach Tiefe, nach Einigeln, nach Zuhause-sein?
(Achtung, langer Text voller Fragen und Gedanken… für Dich und mich!)

Gerade habe ich ein langes Telefonat mit meiner Freundin geführt. Stimmungsaustausch. Erlebnisaustausch. Gefühlsaustausch.

Wir beide stellen fest, dass es Wechselzeit ist… dass der Sommer unmißverständlich vorbei ist. Dass der Herbst so schnell da war. Dass sich innerhalb von wenigen Tagen die eben noch in vollem Saft stehenden Blätter gelb, rot und braun gefärbt haben.
Quasi über Nacht ist der Jahreszeitenwechsel gekommen.

Morgens, wenn wir aufstehen, ist es
dunkel – wenn wir am Abend nach Hause kommen, ist es schon wieder dunkel.

Es sind gerade Zeiten, die den inneren Rückzug mit sich bringen.
Rausgehen und unter Leuten sein scheint zurückzutreten gegen die Attraktivität des Zuhauses, von Tee und Kerzen.

„Ein-Igel-Zeit“. Rückzugszeit. „Ich-Zeit“ statt „Brimborium“ und „high life“ da draußen. Schritt halten mir dem Jahr, in dem der Sommer schon wieder zu schnell vorbeigegangen ist. Schritt halten, dass man wieder nicht Alles geschafft hat, von dem man den letzten Winter über geträumt hat. Sich arrangieren mit dem, was ist – auch wenn es nicht immer so ist, wie wir uns das vorgestellt haben.

Es ist zu schnell zu kalt geworden.
Trotz 20 Grad frieren wir und haben kalte Füße. Wer gerade Salat verkauft, wird ihn kaum los (schöner Satz meiner Freundin, oder?). Schwere, nährende Kost gerade gefragt ist… Schnitzel, Kaasspatzen, Pasta. Nahrung für den Körper und die Seele. Das ist das Bedürfnis der Zeit.

Wer aus dem Fenster schaut, sieht den Rückzug der Natur. Die Bäume lassen die Blätter los. Der Wind (und manchmal auch Sturm) räumt auf und verpustet den Sommer. Die Bauern machen den letzten Schnitt auf den Feldern, ernten und pflügen.

Ja, die Natur bereitet sich auf den Winter -aber auch schon den Frühling – vor.
Das Eine loslassen, damit neuer Samen wachsen kann.

Aufräumen. Loslassen. Ernsthaftigkeit im Tun. Weil das bedeutsam ist. Weil das der Grundstein für dafür ist, dass wir auch wieder ernten können. Später, wenn im nächsten Jahr die Natur wieder erwacht.
Wenigen scheint nach reden zu sein – Vielen dagegen nach Rückzug.

Ist es Zeit für nicht reden, für das „Einmummeln“, das „für sich sein“?

Verunsichert es Dich, dass schon wieder Herbst ist? Überlegst Du, was Dir dieses Jahr bisher gebracht hat? Fragst Du Dich, ob das letzte Quartal ein Gutes wird? Denkst Du darüber nach, was Du in diesem Jahr Gutes erlebt hast? Und wer Dich auf Deinem Weg begleitet hat? Eruierst Du Deine Kraft-Level? Hast Du aufgetankt im Sommer… oder bist Du erschöpft?

Vielleicht ist dieses „Herbst-Ding“ auch verunsichernd. Ziehst Du Dich deshalb zurück? Ist das der alleinige Grund? Oder igelst Du Dich gerade ein, weil zu wenige wirklich das verstehen, was Dich gerade beschäftigt?

Das kann für den Kinderwunsch gelten – aber auch darüber hinaus. Fragst Du Dich, wer Dich eigentlich versteht… sehnst Du Dich nach Tiefgang, wahrer Freundschaft – wo auch mal nicht gesprochen werden muss? Wo Nähe ist… und Wärme… und Miteinander… und Verständnis? Oder kommst Du gerade nicht „aus dem Quark“? Du willst ja – aber irgendwie… irgendwas hindert Dich? 

Fragst Du Dich, woher Du Kraft bekommen kannst für Deinen Weg? Fragst Du Dich, was Dich Kraft kostet? Fragst Du Dich, was Du tun kannst? Wie Du wieder zu Energie findest und an Zuversicht gewinnst? Oder entwickelst Du nach der Leichtigkeit und Fülle des Sommers, das Beides in der Natur ja sichtbar war, ein Bedürfnis nach Tiefgang, Kursbestimmung… und Bilanz?

Ist es nur das? Oder ist es mehr, was Du gerade fühlst?

Wie fühlst Du Dich überhaupt?
Was sind Deine Themen?

Ist Dir nach Einmummeln, Einigeln, nach Rückzug und innerer Ruhe? Nach Frieden?

Sind das Deine Sehnsüchte?
Klar, überall gibt es helle Momente. Im Herbst scheint ja auch hin und wieder die Sonne, nicht wahr?

Aber wie ist Deine Grundstimmung? Fühlst Du Dich getragen? Fühlst Du Dich positiv – oder schwer? Wonach sehnst Du Dich gerade? Merkst Du – auch wegen des Jahreszeitenwechsels -, dass Du gerne für Dich bist? Merkst Du, das nach dem „outgoing summer“ nun ein Herbst ansteht, an dem Du für Dich Deine Themen sortieren möchtest? …wenn es eh‘ schon dunkel ist, wenn Du frei hast?

Sprichst Du deshalb gerade so wenig über Sorgen und Nöte und behält sie für Dich – weil Du gar nichts von außen hören willst?

Sortierst Du für Dich alleine – oder mit Freundinnen und Freunden? Sprichst Du über das, was Du erlebst und fühlst… und wie es Dir mit Deinem Kinderwunsch geht?

Oder versucht Du alleine klar zu kommen, Dir selbst ein leises „es wird schon wieder“ zuzusprechen?

Ich weiss nicht, wie Du diese ganzen Fragen und Gedanken für Dich beantwortest.
Ja, ich weiss noch nicht einmal, ob Du das überhaupt tust – und was Deine Antworten sind. Schreib’ sie mir, wenn Du magst.

Vielleicht inspiriert Dich auch das Webinar „Sehnsucht Kind – alles schwer? Alles doof? Oder doch nicht?!“, dass ich gerade am Vorabend von Erntedank gehalten habe? Da haben wir über so viele Themen gesprochen – und was Du tun kannst, damit Du es ein Stück leichter hast – gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit. Klick hier auf den Link oder schau‘ es Dir direkt hier an:
(Achtung: nimm‘ Dir etwas Zeit, damit Du es ganz ansehen kannst. Es dauert ca. 1 Stunde 15 Minuten. Leider fehlen die ersten Minuten; da hat die Technik noch gestreikt… aber ich glaube, es ist gut ansehbar so für Dich! Wenn Du Dir jetzt nicht die Zeit nehmen kannst, dann speichere Dir den Link oder maile ihn Dir, damit Du’s wirklich nicht vergisst!)

Hier ist der direkte Youtube-Link zum Webinar, falls Du es hier nicht gut ansehen kannst.

Ich persönlich igele mich auch gerade immer wieder gerne mal ein. Ich mache mir Gedanken über den Herbst, über den Oktober… über 3000 verschiedene Dinge. Ja, auch ich friere. Ja, auch ich sehne mich nach Tiefgang und Ernsthaftigkeit. Ja, auch ich bin gerade gerne Zuhause.

Gut, dass ich auch die Online Coaching Kurse habe – weil das perfekt ist. Und ein Büro, das total gemütlich ist. Eine Kundin nannte es neulich Franziskas Puppenstube. Sie sagte das voller Wärme. Genau das, was ich auch gerade brauche.

Ich darf arbeiten und unterstützen. Ich darf Verständnis zeigen und gleichzeitig ermutigen.
Ich darf sagen, dass es manchmal schwer ist. Und doof. Und ich darf als Kinderwunsch Coach dafür sorgen, dass es den Frauen in den Kursen und Coachings besser geht.

Auch wenn es eine Hürde ist, über seine Sehnsucht und das, was einem zu schaffen macht, zu sprechen. Aber eines weiss ich: Wenn man erst einmal über die wahren Gefühle und Themen, die einen beschäftigen, spricht, wird es leichter. Melde Dich gerne bei mir – das kostet Dich nichts und ist vielleicht eine wunderbare Chance? Ich sage: Lieber mal ausprobieren. Lass‘ uns sprechen – das Kennenlerntelefonat ist kostenlos für Dich.

Du musst Dich nicht alleine und hilflos fühlen. Du kannst Zuhause bleiben, Dich einmummeln und mit mir (mit Herz und Hirn… aber vor Allem mit viel Tiefgang und Wärme!) sprechen. Im Kurs oder am Telefon. Skype geht auch, kein Thema.

Dann trinken wir Tee – zusammen. Gemeinsam finden wir Wege, wie Du es für Dich gut machen kannst. Wie Du dafür sorgen kannst, dass Du „warme Füße“ und ein offenes Herz haben kannst.

Zusammen finden wir heraus, wie Du gut durch die dunkle Jahreszeit kommst – ob in den verschiedenen Online Coaching Kursen oder im persönlichen Gespräch.
Ja, zusammen gehen wir mit dem mit, was gerade bei Dir los ist – was Du fühlst und erlebst.

Ja, zusammen passen wir uns der Jahreszeit an und sorgen dafür, dass Deine Seele genährt wird. Damit es Dir gut geht! In diesem 🍂 Herbst! 🌻

Kinderwunsch Coaching - Beratung und Unterstützung bei Kindersehnsucht

PS: Hier noch einmal der Link zum Webinar rund um den unerfüllten Kinderwunsch! Ich bin sicher, die 1 Stunde 15 Minuten werden Dir gut tun! Darum solltest Du es unbedingt ansehen!
PS: Und hier geht’s zu dem Kurs Mein Kinderwunsch – was tun zwischen Wunsch und Wirklichkeit?!, über den ich ja nebenbei im Webinar auch gesprochen habe. Dort findest Du auch beide Buchungsvarianten (1x „nur Kurs“ und 1x Kurs + 2x 1 Stunde Telefoncoaching). Informiere Dich – das ist kein Risiko; wohl aber eine Chance für Dich!

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de