Kinderwunsch – warum ist der so stark?

Wowhhoooo.. ist das kalt da draussen!  ⛄️❄️ Unglaublich kalt, nicht wahr? In München haben wir -13 Grad. Gut, es ist Winter. Aber dennoch… wohohhohhooo! Also: Tee trinken, sich warm halten und nachdenken… ist zumindest aus meiner Sicht eine gute Idee bei diesen Temperaturen 🙂

Kleiner Fun-Fact am Rande: Ich finde im Moment sogar, dass mein Logo mit dem Mädchen aussieht wie ein kleiner Schneemann 🙂 ⛄️


Warum ich Dir heute schreibe? Ich wünsche mir Deine Unterstützung; Deine Gedanken, Deine Meinung! Ja, das wäre toll!  Worum es geht:

Kennst Du das? Da kommt irgendwann einmal so ein Gedanke angeflogen und dann lässt der einen auf einmal gar nicht mehr los… und dann „muss“ man da weiterdenken und ihn anreichern und das Gedachte überprüfen, ergänzen, verwerfen, validieren. So geht es mir im Moment… und Du kannst mir helfen, wenn Du magst. Worüber denke ich also im Moment – gefühlt rund um die Uhr – nach?

Ich gehe davon aus, dass wir Menschen im Kern gar nicht so viele Grundbedürfnisse haben… klar, wir brauchen Energie (Essen und Trinken bspw.) und Wärme (Dach über dem Kopf) und so weiter… ich meine es hier eher seelisch… seelisch gesehen haben wir gar nicht so viele Grundbedürfnisse; glaube ich.

Ich glaube sogar, dass wir im Kern des Kernes nur ein wirklich zentrales Kernbedürfnis haben: Sicherheit. Sobald diese wackelt, bekommen wir Angst. Angst ist per se gar nicht so verkehrt, wenn sie uns davor warnt, dass wir uns – um mal beim Winter zu bleiben – auf „dünnes Eis“ begeben und/oder in Gefahr sind. Angst ist erst einmal liebevoll… ein liebevoller Hinweis darauf, dass das Grundbedürfnis nach Sicherheit wackeln könnte.

Wenn wir da noch einmal weiterdenken… dann dürfen wir uns fragen, was uns denn dieses Gefühl von Sicherheit gibt… seelischer Sicherheit aber auch physischer Sicherheit… ich glaube, es ist die Angebundenheit, die Zugehörigkeit… dass wir wissen und fühlen, dass wir nicht alleine sind.
So gesehen ist das gar nicht so verwunderlich, weil wir Menschen früher alleine gar nicht überleben konnten… wir waren darauf angewiesen, mit anderen Menschen (in den Höhlen) zusammen zu leben und die Stärken, die der Einzelne hat, zusammen zu führen …um zu überleben!
Heute sind die Zeiten für uns glücklicherweise andere… aber ich glaube dennoch, dass wir uns ALLEINE nicht sicher fühlen… wenn wir alleine sind, wiegen wir uns nicht in Sicherheit. Ich vermute, dass das noch ziemlich tief in unserem Urzeithirn gespeichert ist und die Evolution hier bisher keine Revolution ausgerufen hat.

Also… weiter im Gedankengang: Sicherheit –> Zugehörigkeit; nicht alleine sein…

Und nun mein fortlaufender Gedankengang, den ich bewusst als Frage gesehen haben möchte:

  • Kann es sein, dass „ein Kind zu haben“ genau diese Sehnsucht nach zweifelsfreier, sicherer Zugehörigkeit verstärkt und man deshalb so, so viel auf sich nimmt um endlich schwanger zu werden, ein Kind zu bekommen?
  • Kann es sein, dass uns dieses Grundbedürfnis nach Zugehörigkeit so stark in den Kinderwunsch treibt?
  • Kann es sein, dass der Kinderwunsch im Kern – neben dem Wert ein Kind zu haben und ins Leben zu begleiten – für die Sehnsucht nach Zugehörigkeit steht?

Ich würde mich von Herzen freuen, wenn Du mir schreiben würdest, was Du von diesem Gedankengang, den ich hier tatsächlich als FRAGEN formuliere, hälst… was Du dazu denkst… und vielleicht sogar, was das bei Dir konkret bedeutet; wie Du Dich in diesem Licht fühlst…

Ich freu‘ mich wirklich über Deine Nachricht!

Und bis dahin wünsche ich Dir, dass Du es WARM haben darfst… innerlich und äußerlich!
Weil…⛄️❄️ es so saumässig kalt da draussen ist!

Kinderwunsch Coaching - Beratung und Unterstützung bei Kindersehnsucht

PS: Willst Du weiterlesen… Dich weiter mit den GROSSEN Fragen des Kinderwunsches beschäftigen? Dann lies‘ gerne hier (klick) weiter!

 

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de


Ihre Cookie-Einstellung

Sie sollen auf dieser Seite das finden können, was wirklich relevant und hilfreich ist. Um zu verstehen, was auf der Seite wie genutzt wird, setze ich sog. Cookies. Das ist nichts Schlimmes - es zeigt mir zB, welche der Seiten angeklickt wurde. Erlauben Sie mir das? Ich wäre dankbar dafür! Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie bitte eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert! Vielen Dank!

Hilfe

Hilfe

Erlauben Sie mir zu verstehen, wie Sie diese Internetseite nutzen? Es geht mir dabei natürlich nicht um Sie als Person sondern um das Leseverhalten, damit ich die Inhalte stetig weiter für Sie verbessern kann. Ich würde mich daher freuen, wenn Sie auf *COOKIES ZULASSEN* klicken würden.

  • Ich stimme zu!:
    Wenn Sie hier klicken, stimmen Sie zu, dass ich Tracking- und analytische-Cookies wie GOOGLE ANALYTICS nutzen darf. Diese helfen mir zu verstehen, welche Aspekte auf meiner Website genutzt werden und ermöglichen es mir, stets daran zu arbeiten, dass Sie noch mehr Nutzen aus dieser Seite ziehen können.
  • Lieber nicht:
    Wenn Sie hier klicken, werden ausserhalb rein technisch notwendiger Cookies zum Betrieb der Internetseite keine weiteren Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: https://www.kindersehnsucht.de/datenschutz/

Zurück