Den Kinderwunsch im Ganzen sehen – nie isoliert. Das ist meine Arbeit!

Mir wurde eine spannende Frage gestellt. Es ist eine Frage, die mich seit weit mehr als 10 Jahren nun schon begleitet. Sie lautet:

„Wie muss man den Kinderwunsch eigentlich betrachten?“

Abgesehen davon, dass mich das Wort „muss“ stört, weil es Zwang und ein „richtig/falsch“-Prinzip beinhaltet, so ist sie doch super spannend! 

Denn ja, es geht um diese grosse Sehnsucht – den Wunsch nach einem Kind, nach dem Mutter werden… dem eine Familie sein.

Ja, darum geht es.
Um ein Kind.
Um eine intakte Schwangerschaft, eine Geburt und ein Leben als Mutter und als Familie… es geht um Aufgabe und Sinn, um Nachhaltigkeit und Zugehörigkeit und vieles mehr.

Aber aus meiner Sicht kann (!) der Kinderwunsch niemals (!) alleine betrachtet werden. Das geht aus meiner Sicht nicht, denn er entspringt den tiefsten Tiefen in Dir… und ist ein Teil von Dir. Und kein Teil von uns steht jemals alleine – sondern ein Teil ist ein Teil von etwas Größrem… von Dir!

Wer also glaubt, man könnte den Kinderwunsch und die anhängenden Themen, Sorgen, Ängste, Gedanken und Fragen für sich alleine stehend betrachten, der irrt. Der irrt meiner Meinung nach sogar gewaltig.

Denn Du wünschst Dir ein Kind.
Du sehnst Dich danach.

Und diese Sehnsucht nach einem Kind steht für sich und bedarf keiner Erklärung.
Aber sie bedeutet für Dich immer auch ein Bild in Deinem Kopf; einen Film in Deinem Herzen.
Dieser Wunsch ist ja – wenn ich das einmal so zugespitzt sagen darf – grösser als „nur ein Kind“.
Dieser Wunsch, diese Kindersehnsucht, löst bei Dir ja viel mehr aus… eine ganze Reihe von Wünschen, Vorstellungen, Träumen, Sehnsüchten und Gefühlen.

Und wenn sie sich nicht erfüllen, dann muss (ja, hier ist es so – glaube ich)… dann muss man sich darum kümmern. Man muss nach diesen Bildern, Träumen, Visionen, Gefühlen und Vorstellungen suchen… sie konkret machen… herausarbeiten, was Dich so beschäftigt und antreibt. Und das kann man nicht für sich betrachten.

Ich bin Systemischer Coach… und das impliziert ja schon die Bezeichnung. Ich glaube an Wechselwirkungen, an Auswirkungen vom Einen auf das Andere – ich glaube daran, dass jeder Mensch ein System in sich ist … und Teil eines Systems.

Ich glaube daran, dass wir nur im Ganzen ganz sind. 

Ich glaube, dass wenn ein Teil im Kreis fehlt, der Kreis eben unterbrochen ist. Ich glaube, dass wir dann nicht „rund“ sind. Und genau das ist es, was ich mit all‘ den Damen betrachte und worauf ich schaue, wenn wir zusammenarbeiten und ich jemanden begleite und unterstütze.

Ich schaue auf die Vision, die Träume, die Wünsche, die Vorstellungen, die Bedeutung.

Ich frage, wo es herkommt und was es bedeutet.
Ich frage, was es verändert, wenn es wahr wäre.
Ich frage, wo es knirscht.
Ich frage, wo es schwer ist.
Ich frage, was jemand schon versucht hat, um voran zu kommen.
Und ich frage danach, wo jemand nicht weiter kommt.

Denn ich glaube, dass jeder von uns erst einmal selbst aktiv wird, wenn es schwer wird.
Ich glaube, dass jeder für sich sorgen will.

Die Frage ist „nur“, ob die Person an der richtigen Stelle sucht und aktiv wird.

Mehr von einer Vorgehensweise, die bisher nicht geholfen hat, wird auch zukünftig (und auch nicht mit noch mehr Anstrengung) funktionieren.

Wenn das Bisherige keinen Erfolg und keine Erleuchtung, keine Veränderung gebracht hat, dann braucht man eine neue Strategie… eine neue Herangehensweise… eine neue Road-Map.

Und dazu bin ich da.
Ich frage nach… ich schaue auf das, was schon versucht wurde und nicht geklappt hat.. und ich erarbeite mit jeder Frau, die ich begleite und unterstütze, ihren persönlichen Fahrplan, wie sie sie selbst bleiben und dennoch etwas verändern kann.

Denn ja, die Kindersehnsucht sitzt tief.
Ja, sie greift in das gesamte Leben ein.
Man kann den Kinderwunsch nicht alleine und isoliert betrachten.
Sie ist ein Teil von Dir.
Du bist aber mehr als „nur“ der Kinderwunsch.
Also muss ein besserer (gesünderer?) Umgang mit dem, was es Dir so schwer macht, auch zu Dir und Deinem Wesen passen.

Das ist der Grund, weshalb ich Deinen Kinderwunsch nie isoliert betrachte. Und das ist auch der Grund, warum ich immer individuell und persönlich mit den Frauen arbeite, die ich begleite. Gruppenprogramme sind bei mir Fehlanzeige – weil Du nichts davon lernst, was für andere funktioniert. Es geht um Dich – Dein Wesen – Deinen Kinderwunsch – Dein Leben, Deine Werte, Deine Sehnsucht und auch Deine Traurigkeit.
Klar ist es erst einmal „interessant“ zu sehen, was Andere tun.
Klar ist es auch erst einmal interessant zu sehen, wo andere Frauen stehen.
Aber am Ende hilft es Dir keinen Meter weiter. Weil wir über Dich und Deine Kindersehnsucht sprechen müssen, wenn wir einen Weg für Dich finden wollen, der gut zu Dir passt und wirklich hilft.

Ja, deshalb schaue ich mir immer den Weg an, den die Frau zurückgelegt hat, die ich begleite.
Ja, ich schaue oft weit über den Kinderwunsch an sich hinaus… und das ist auch wichtig.
Denn ja, Du bist traurig. Der bis dato unerfüllte Kinderwunsch ist ein Teil von Dir. Also ist es klug, auf Dich im Ganzen und all‘ Deine Teile zu schauen, damit wir sehen können, wo wir für Dich ansetzen können… damit wir Deinen Plan schmieden können, wie es für Dich leichter wird.

Es bringt Dir wenig, das zu übernehmen, was anderen geholfen hat.
Es wäre ein grosser Zufall, wenn das, was für jemand Anderen passt, auch für Dich funktioniert.
Ja, es gibt eine ganze Reihe von Methoden, wo das so ist.
Ich habe einen riesengrossen Methodenkoffer.
Wenn Du Dich mit mir um Deine Themen kümmerst, dann schaue ich, dass Du die für Dich richtigen Methoden, Tipps und Tricks bekommst.
Keine Giesskanne – sondern individuelle Begleitung und Unterstützung.
Damit Du schnell voran kommst. Damit es Dir schnell besser geht.

Wenn ich Eines ganz gut kann, dann ist es sehr schnell zu erfassen, weshalb Du nicht voran kommst.

Ja, „Diagnostik“ ist genau mein Ding. Darin bin ich wirklich gut.

Wir müssen den Punkt auf Deiner Landkarte finden, wo Du falsch abbiegst… und von dort aus Dein Navi neu routen.
Das kann ich ganz gut, glaube ich. Das liebe ich. 
Und ich glaube, es ist der beste Weg, um es sich genau dann leichter zu machen wenn es höllisch weh tut und schwer ist.

Also… läufst Du rund?
Siehst Du Dich und all‘ Deine Teile… und wie der Kinderwunsch dort hineinwirkt und wo genau es schwer für Dich ist?
Siehst Du es?
Kannst Du es benennen? Und weisst Du, was Dir hilft… wie Dein Routenplan aussieht? Wenn nicht, meld‘ Dich gerne bei mir und wir schauen zusammen.

Übrigens: In ganz,  ganz vielen Fällen arbeite ich einmal eine Coaching-Sitzung am Telefon mit einer Frau… danach hat sie fast immer ihren Plan und auch ihre Entlastung. Das freut mich immer. Ich versuche nicht, jemand möglichst lange an mich zu binden.

Mich beschäftigt nur die Frage, wo Du heute stehst… und wo Du hin möchtest. Ich denke fast immer nach vorne und suche mit Dir Lösungen, wie Du da hinkommst. Ich blicke selten zurück – denn Dein Leben liegt vor Dir.
Ja, Du hast sicher so Manches erlebt… aber hier und heute hast Du ein Problem und fühlst Dich schlecht. Und besser wird es, wenn Du nach vorne gehst. Da liegt Dein Leben – das bisherige liegt zurück… aber es liegt noch sehr viel vor Dir. Und wie Du das gut gestalten kannst… dass ist die Kernfrage und die Herangehensweise, mit der ich arbeite.
Wenn es Dir besser geht, bin ich heilfroh und freue mich mit Dir. Deshalb: So viel Unterstützung wie nötig; so wenig wie möglich. Und wie gesagt: Herauszufinden, wo Du schief abgebogen bist, ist meine Spezialität!

Schau‘ auf Dich im Ganzen – und nicht nur isoliert auf den Kinderwunsch!
Du bist ein Ganzes – und ein Rad ist nur dann rund, wenn es rund ist.

Und wenn Du denkst, dass Dir meine Unterstützung gut tut, dann darfst Du Dich entscheiden, ob wir telefonieren sollen oder ob Du in Ruhe einen meiner persönlich begleiteten 1:1 Online Coaching Kurse absolvieren möchtest. Beides ist super – es ist nur eine Frage, was für Dich am Besten passt!

Sorge gut für Dich! 
Alles Liebe zu Dir und für Dich!

Kinderwunsch Coaching - Beratung und Unterstützung bei Kindersehnsucht

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de