Kinderwunsch-Abschied-Adoption-Ferber-Kindersehnsucht-Coaching-Beratung-Hilfe

Kinderwunsch, Abschied und Adoption

Gestern „musste“ ich Dir von dem Weg erzählen, den eine der starken Damen im „Lebewohl – LEBE WOHL“-Kurs beschritten hat. Erinnerst Du Dich, dass sie sagte „(…) heute kann ich mir auch ein Leben ohne Kind vorstellen, das wäre von 1 Jahr noch undenkbar gewesen (…)„?

Nun schreibt mir heute eine wunderbare Frau, die den Kurs vor 3 Jahren gemacht hat, das Folgende und ich darf es Dir zeigen… um Mut zu machen!

„Hallo Franziska!
Danke für deinen gestrigen Impuls mit dem wundervollen Feedback zu deinem LEBE WOHL-Kurs. Ich selbst habe diesen Kurs vor knapp 3 Jahren auch bei dir gemacht. Auch ich konnte mir damals nicht vorstellen, dass mein Leben ohne Kind ein erfülltes Leben sein kann. Aber was ich vor allem gelernt habe ist, dass ich ein Leben lang ungewollt Kinderlos bleiben werde und dass es mich immer mal wieder, mal mehr und mal weniger beschäftigen wird. Wehmut ist immer dabei, denn ein eigenes Kind gehörte immer zu meinem Lebensplan und das wird auch so bleiben, auch wenn es sich nicht so erfüllt, wie ich es mir vor Jahren gewünscht habe. 
Aus diesem Grund haben mein Mann und ich uns jetzt entschieden, den Weg der Adoption zu gehen und sind jetzt im sogenannten Bewerberverfahren. Ich bin positiv gestimmt und hoffe das Beste, aber ich weiß dank dir, dass es für uns auch ein Leben ohne Kind geben kann. Nur aus diesem Hintergrundwissen heraus gehe ich den Schritt der Adoption. Dafür möchte ich dir von Herzen danke sagen, auch wenn meine Aussage gerade total paradox klingt, wie ich finde 😉  
Aber auch das habe ich mit den Jahren und mit Hilfe deines Kurses gelernt, dass ich mich auf mich fokussiere und das tue, was mir gut tut. Lange habe ich mit mir gerungen, ob eine Adoption für mich in Frage kommt oder ob es nur meinen Verlust ausgleichen soll. Und jetzt kann ich sagen, dass ich, obwohl ich eine ungewollt kinderlose Frau bin, doch Platz für ein Kind in meinem Leben habe.Ich freue mich darauf, es durch sein/ ihr Leben begleiten zu dürfen und wenn es doch nicht so kommt, wie ich es mir erhoffe, weiß ich, dass mein Leben nicht weniger lebenswert ist. 
Danke Franziska, dass du immer für uns alle da bist und uns zuhörst! Danke, dass du immer so liebevoll gestaltete Gedankenimpulse verschickst und uns an deinem Leben so teilhaben lässt, dass man das Gefühl hat, dass deine Lebensfreude auf einen abfärbt! Vielen Dank für alles!!“

Wenn die innere Überzeugung der Gleichung „Kind = glückliches Leben – kein Kind = unglückliches Leben“ ähnelt, dann erzeugt das einen unglaublichen Druck auf die Psyche.

Mit jedem gescheiterten Zyklus rückt somit der Druck immer näher; wird immer spürbarer. Es droht das „unglückliche Leben“ – und das ist natürlich fürchterlich.

Was wir in dem Feedback der Frau sehen können, ist, dass sie diese Gleichung für sich aufgelöst hat.
Sie hat Fuß gefasst in dem ungewollt kinderlosen Leben. 
Sie hat es möglich gemacht, daran glauben zu können, dass sie auch ohne Kind glücklich leben kann.Und genau deshalb kann sie ihrem Weg hin zur Adoption folgen – weil das „innere Erpresserische“, wenn ich es einmal so auf den Punkt bringen darf, weg ist.

Sie weiss inzwischen, dass sie auch als ungewollt kinderlose Frau glücklich und zufrieden sein kann. Und genau deshalb kann sie auch sehen, dass auf ihrer Bank – bildlich gesprochen – noch Platz ist. Sie kann deshalb eine Einladung aussprechen… aber ist in ihrer inneren Balance nicht mehr davon abhängig, ob sie letztlich angenommen und ein Kind in ihr Leben finden wird. 

Die Wehmut, ungewollt kinderlos zu sein, darf  bleiben.
Es wäre doch auch sehr seltsam, wenn – im Umkehrschluss – eine Kinderwunschfrau auf einmal sagen würde „Kinder? Kam nie in meinem Plan vor„. 

Die Wehmut darf bleiben. Man darf darüber traurig sein, dass sich seine Sehnsucht nicht erfüllt hat. 
ABER: Der Schmerz, der Druck, die innere Abhängigkeit – … all‘ das kann gehen und dabei unterstütze ich.

Der Kinderwunsch darf bleiben – der Schmerz darf gehen.
Die Überzeugung „mit Kind glücklich – ohne Kind unglücklich“ darf aufgelöst werden. 
Der Sehnsucht einen Raum zugestehen, sie nicht verneinen … und dennoch Fuß fassen in einem Leben, das Zufriedenheit, innere Ruhe und Perspektive bietet… ja, all‘ das ist möglich. Mein begleiteter Online Coaching Kurs „Lebewohl – LEBE WOHL“ unterstützt dabei. Hier gibt’s die Infos:

www.kinderwunsch-lebewohl.de

Ach, wenn ich doch nur ein Zaubermittel hätte, damit erst gar keine Kinderwunsch-Frau mehr unter diesen enormen Druck (ich nenne ihn auch „drohendes Damoklesschwert der ungewollten Kinderlosigkeit“) gerät… … … leider habe ich es nicht. 

Es bleibt ein Stück Arbeit, sich auf den Weg zu machen. Mit jeder Frau, die sich aus diesem Druck der (drohenden) ungewollten Kinderlosigkeit befreien und (wieder) auf festem Boden gehen möchte, arbeite ich von Herzen gerne daran, dass auch sie diesen Weg bewältigen kann. 
Mal gehe ich vor ihr und leuchte den Weg. Mal gehe ich Hand in Hand in ihrem Tempo voran. Und mal gehe ich hinter ihr und stärke ihr den Rücken. 

Stell‘ Dir mal vor, wie es Dir gehen würde, wenn Du innerlich nicht mehr diesen Druck fühlen und in dieser Abhängigkeit sein würdest? 

Wenn Du Dich informieren möchtest, klick bitte hier:www.kinderwunsch-lebewohl.de
Und mit einer Prise Humor füge ich an: Anmelden kann man sich dort auch direkt 🙂

Von Herzen liebe Grüße!

Kinderwunsch Coaching - Beratung und Unterstützung bei Kindersehnsucht

PS: „… ich selbst habe diesen Kurs vor knapp 3 Jahren auch bei dir gemacht. Auch ich konnte mir damals nicht vorstellen, dass mein Leben ohne Kind ein erfülltes Leben sein kann. (…) Ich bin positiv gestimmt und hoffe das Beste, aber ich weiß dank dir, dass es für uns auch ein Leben ohne Kind geben kann. Nur aus diesem Hintergrundwissen heraus gehe ich den Schritt der Adoption. (…) Ich freue mich darauf, es durch sein/ ihr Leben begleiten zu dürfen und wenn es doch nicht so kommt, wie ich es mir erhoffe, weiß ich, dass mein Leben nicht weniger lebenswert ist.“

Was für ein bewundernswerter, starker, toller Weg und was für ein Geschenk, das sie sich selbst ermöglicht hat! Ach, ich wünsche ihr von Herzen Glück auf ihrem Weg! 💕

www.kinderwunsch-lebewohl.de

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de