Immer wieder werde ich als Coach gebeten, es vertraulich zu behandeln, dass jemand zu mir kommt, um über die Sehnsucht nach einem Kind, seinen Kinderwunsch zu sprechen. Ja, ich habe jahrelang auch die Unterstützung verschiedener Professionen (vom Arzt bis zum Heilpraktiker über Homöopathen bis hin zu...

A.T. Kearney ist eine international tätige Unternehmensberatung. Jetzt könnte man sich – vielleicht zu Recht – fragen, was Unternehmensberatungen mit dem Kinderwunsch zu tun haben. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus: Viel! So gibt es eine ganze Website http://www.atkearney361grad.de zum Thema „Die Neuerfindung der Familie“. Dort...

Wir alle haben Wünsche und Träume, Sehnsüchte und Ängste. Wir alle, die Hoffnung im Herzen haben, hoffen darauf, dass sich das, was wir uns so sehnlich wünschen, irgendwann – aber lieber bald – in Erfüllung geht. In der Kindheit haben die Meisten von uns gelernt,...

Wikipedia, unser allseits geliebtes digitales Nachschlagewerk, definiert auch den Begriff „Mut“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Mut). Hier liest man also, dass „Mut, auch Wagemut oder Beherztheit, bedeutet, dass man sich traut und fähig ist, etwas zu wagen; das heißt, sich in eine gefahrenhaltige, mit Unsicherheiten verbundene Situation zu begeben. Diese...

  Heute habe ich eine E-Mail von einer mir vollkommen unbekannten Dame bekommen. Sie dankt mir für meine Arbeit; schreibt, diese sei sehr wichtig: Sie wisse, wie es sei, jahrelang keine Kinder trotz medizinischer Unterstützung bekommen zu können. Sie wisse, welche erheblichen Auswirkungen ein unerfüllter Kinderwunsch...

IMG_1351Ich kann Euch sagen: Man wird verdammt erfinderisch. Kaum ist man in einer festen Beziehung oder Ehe, Anfang 30, seit ein paar Jahren erfolgreich im Job – zack! – kommen die lieben Verwandten (allen Menschen, die sich befähigt fühlen, intimste Fragen zu stellen) und begrüßen einen nur noch mit einem Blick auf den Bauch. Wenn sie dann einen ganz besonders mutigen Tag haben, fragen sie auch gerne mal unverblümt nach: Du bist ja gar nicht schwanger - wollt Ihr denn etwa gar kein Kind?! Bähm! Das sitzt! Das sitzt sogar ganz besonders, wenn man selbst sich sehnlichst ein Kind wünscht, übt – und Monat für Monat enttäuscht wird. Was soll man dann sagen? Verdammt – wir üben und es klappt nicht? Ich kann Euch sagen: Ich habe das probiert. Und ich habe es bald wieder gelassen, weil ich auf das, was dann kam nicht vorbereitet war: Mitleid, Mitgefühl und schließlich eine ganze Reihe wohlmeinender aber oft nicht hilfreicher Tipps.

IMG_6902 Ich habe einen Hund. Elli ist eine – jetzt – 7 Monate alte, zuckersüße Boder-Terrierin. Und sie bereichert mein Leben in einem Maße, wie es vermutlich nur Menschen verstehen, die sich selbst lange nach einem Hund gesehnt und aus rationalen sowie beruflichen Gründen darauf verzichtet haben – und sich dann den Wunsch erfüllten. Ja, ich lebe in einer Millionenstadt – allerdings ganz am Rand in der vor-vor-letzten Häuserzeile vor Äckern, Wäldern, Feldern und Wiesen. Aber ich bin seit meiner frühesten Kindheit ein Wald- und Wiesenkind. Damit ich glücklich und ausgeglichen bin, muss ich einfach die Erde riechen, sehen wie hoch der Mais steht und wie das Korn gedeiht. Und im Frühling gibt es für mich nichts Schöneres, als nach den ersten Blumen und frisch erblühenden Buchen Ausschau zu halten. All’ das tue ich jetzt mit Elli – manchmal mehrere Stunden am Tag.

IMG_0390Zu Beginn Ihrer Partnerschaft können sich viele nicht schöneres vorstellen, als ganze Tage und Nächte gemeinsam im Bett zu verbringen. Und wenn die Entscheidung für ein Kind – also für den Wunsch nach einer Schwangerschaft - gefallen ist, erleben viele Paare, auch solche, die schon lange zusammen sind, eine Renaissance dieser fröhlichen Anfangszeit. Wenn dann trotz des Übens eine Schwangerschaft ausbleibt, Ärzte konsultiert und der weibliche Zyklus auf einmal genau vermessen werden, um günstige Zeitpunkte für eine Befruchtung ausfindig zu machen, wird