Mein Kinderwunsch – Lebewohl?! LEBE WOHL!

Plan B und Abschied vom Kinderwunsch: Lebewohl?! LEBE WOHL!

Merken Sie, dass Sie diesen Kinderwunsch-Weg so nicht weitergehen können? Sind Sie – nach so vielen Enttäuschungen – im tiefen, dunklen Tal der Trauer? Fühlen Sie sich kraftlos?
Beginnt Ihnen klar zu werden, dass Sie nach einem guten Weg suchen müssen, die Sehnsucht nach einem Kind loslassen zu können bzw. anders damit umzugehen? Fragen Sie sich, was danach kommt.. und wie es dann weitergehen könnte… aber drehen sich immer wieder im Kreis?

Wollen Sie weiter für einen Traum leben, der sich wohl nicht erfüllen wird und sich selbst dabei verlieren? Oder wollen Sie einen guten Weg finden, den Kinderwunsch als Teil Ihrs Lebens zu sehen… aber eben doch (endlich wieder) wohl leben können?

„Liebe Franziska,
ich danke Dir von ganzem Herzen für die wunderbare Begleitung durch die Zeit meines Abschieds vom Kinderwunsch. Du hast mir wundervolle Impulse gegeben und mich mit Deiner optimistischen Art in einer unheimlich schweren Zeit bestärkt, dass das Schicksal Bescheid weiß und es gut mit mir meint!
Als Frauenärztin und Psychotherapeutin erlebe ich regelmäßig, was der unerfüllte Kinderwunsch mit meinen Patientinnen macht und ich habe es auch an mir selbst schmerzhaft erleben müssen. Ich habe aber auch erleben dürfen, dass es Sinn macht irgendwann Abschied zu nehmen und optimistisch in die Gegenwart und eine Zukunft zu schauen, in der auch die Freude und Leichtigkeit wieder Einzug halten darf. Es hat für mich wahnsinnig viel Sinn gemacht, hierbei deine professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen. 1000 Dank, liebe Franziska! Deine J.“

Das Problem dabei ist oft, dass man es spürt aber gleichzeitig nicht weiss, wie es ‚am anderen Ufer‘, das derzeit noch im Nebel versteckt ist, aussehen könnte. Der Weg über die Brücke hin zu den neuen Ufern ist unbekannt und schwierig – oftmals macht er auch Angst.

Eine liebe Kundin schreibt dieses hier über den Kurs und ihren Weg beim Lebewohl-Sagen:

„Hallo Frau Ferber! Es ist beeindruckend, daß ich immer wieder Aha-Momente beim Lesen ihrer Lektionen habe oder bestätigt werde, weil ich durch die vielen Jahre und Beschäftigung mit dem Thema die ein oder andere Erkenntnis oder Vermutung habe. In diesem Fall mein mangelndes Selbstbewusstsein. Jetzt erhalte ich aber noch Lösungsansätze und das ist einfach wunderbar. Danke!! Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich schon eine ganze Ecke vorangekommen bin, weil mir Vorschläge zum Handeln angeboten werden. Viele Erkenntnisse hatte ich ja schon, aber dann fehlte das Wissen oder die Idee, das alles in die Tat umzusetzen. Dieser Kurs ist genau richtig! Liebe Grüße!“

Dieser Kurs unterstützt Sie dabei sich mit einem (möglichen) kinderlosen Leben auseinander zu setzen. Er begleitet Sie dabei, trotz Allem, wieder WOHL LEBEN zu können. Sie dürfen Ihre Antworten auf die großen Fragen nach dem Sinn des Lebens, der Aufgabe, der Fülle aber auch der Partnerschaft etc. finden wollen.
Ich begleite und unterstütze Sie individuell während der gesamten Kursdauer – ausgehend von dem Punkt, an dem Sie heute stehen! Gemeinsam schauen wir auf die großen Fragen, die Ängste und Unsicherheiten aber auch die Hoffnungen und Wünsche… und Sie suchen Ihren Weg – begleitet und unterstützt von mir. Damit Sie sich nicht alleine mit diesen großen Fragen beschäftigen müssen!

Video zum Kurs

Sie müssen diese Zeit nicht alleine durchstehen.

Für wen?

Die Einen, die diesen Kurs bereits absolviert haben, haben bereits für sich verstehen müssen, dass sie kein Kind mehr bekommen werden. Sie stehen am Beginn des Lebewohl-Weges um das Leben, das nun vor ihnen liegt, zu entwerfen und zu gestalten. Die Kraft dafür stammt oftmals aus der Erleichterung, dass wenigstens das (physische) Leid nun schon einmal vorüber ist.
Die Anderen im Kurs bleiben in ihrer Hoffnung, doch noch schwanger zu werden und schmieden einen Plan B – falls es nicht klappt. Für diese Frauen ist es ein gutes Gefühl der Sicherheit, einen Plan zu haben… einen Plan B, der greifen kann, wenn das Wunschkind nicht kommt. Ich glaube daran, dass es gut tut, sich mit dem Plan zurecht zu legen.

Es geht nicht um DEN ABSCHIED. Es geht nicht darum, einmal „den Berg“ zu erklimmen und zu versuchen, dass der Kinderwunsch weggehen muss wie „eine Krankheit“. Nein, den Kinderwunsch dürfen Sie behalten! Denn er ist EIN TEIL von IHREM LEBEN! Er muss nicht weggehen – und wenn er EIN TEIL von Ihnen ist, dann kann er das auch nicht. Sie aber können entscheiden, ob Sie ihn aktiv weiterverfolgen wollen – oder nicht.
Es geht darum, dass Sie WOHL LEBEN können… ein Abschied ist etwas Einmaliges. Vielleicht mühsam und anstrengend – aber wenn Sie es geschafft haben, dann ist es vorbei. Das trifft nach Allem, was ich nach über 10 Jahren über den unerfüllten Kinderwunsch weiss, einfach nicht zu. Es kann nach meinem Dafürhalten keinen Abschied geben.
Es geht darum, diesen Teil in Ihr (weiteres) Leben zu integrieren – im einen Platz zu geben… aber eben auch zu sehen, wie Sie jetzt WOHL LEBEN können. Daher sage ich: Behalten Sie Ihren Kinderwunsch. Sie dürfen sich entscheiden, ob Sie ihn nun aktiv verfolgen wollen – oder ob Sie das nun nicht mehr tun. Sie müssen das vermutlich nicht einmal „für immer“ entscheiden – sondern „nur“ für den Moment oder eine Zeitlang. Das ist leichter als wenn Sie sich „ab jetzt für immer“ auf die Fahnen schreiben wollen. Das geht aus meiner Sicht nicht – die Einheit ist zu gross!
Aber Sie können sich sehr wohl dafür entscheiden, nun WOHL zu LEBEN… und dafür zu sorgen, dass Sie das können. Ja, vielleicht ist es ein dauerhaftes LEBEWOHL – ein Abschied. Aber das muss nicht sein. Es kann auch „nur“ eine Konzentration auf das WOHL LEBEN können sein – ein Plan B.
Es ist Ihre Wahl. Bei all‘ dem Kontrollverlust, den Sie im Kinderwunsch erlebt haben… hier haben Sie die Möglichkeit eine Wahl zu treffen: Ob Sie WOHL LEBEN möchten – und wann.

Sind Sie auch so ein Mensch (wie ich), der gerne plant und auch gerne vorher weiss, was auf einen zukommt? Ja, ich bin gerne vorbereitet… ja, ich habe gerne einen Plan… ja, ich habe dann auch gerne einen Plan, dem ich folgen kann, wenn ich schon mitten auf dem Weg bin. Sehen Sie: Genau dabei unterstützt Sie der Kurs – beim Entwickeln Ihres Planes und beim Befolgen Ihrer Route!

Auch nach Jahren sehe ich mich immer noch als ungewollt kinderlos an – aber ich bin glücklich und zufrieden in meinem neuen, kinderlosen Leben. Und ich glaube, Sie können das auch schaffen, wenn Sie sich den Fragen stellen, die damit einher gehen.
Ich habe mich entschieden, nicht Opfer meiner Kinderlosigkeit sein zu wollen, auch wenn ich jeden Grund dazu hätte. Ich habe mich dazu entschieden, Stück für Stück über die Leiter der Graustufen der Traurigkeit nach oben zu klettern und wieder Gestalterin meines Lebens zu sein. Das ist meine Entscheidung – und eine, die mich sehr zufrieden macht. Wollen Sie das auch?

„Liebe Franziska, ich möchte dir zuerst sagen, wie gut es mir geht! Ich spüre Freude über mein Leben, Lebendigkeit und Heiterkeit. Etwas in mir ist leichter geworden. Ich kann mich wieder richtig über mein Leben freuen. All die Erlebnisse in meinem Leben tauchen auf, bei denen es das Schicksal wirklich gut mit mir gemeint hat, und das waren so unfassbar viele!!! Dafür bin ich sehr dankbar. Dankbarkeit. Das ist das, was im Augenblick am stärksten für mich spürbar ist. Ich könnte Bäume umarmen. Alle sagen plötzlich, dass ich so jung und frisch aussehe. Ja, da ist etwas passiert. Eine Last ist abgefallen. Mehr Frieden über das was ist, ist da. Danke, liebe Franziska! Ganz liebe Grüße“ H.M.B.

Sie müssen das nicht alleine schaffen – nein! Ich bin Ihren Weg schon gegangen und deshalb habe ich im Kurs alles aufgeschrieben, was mir geholfen hat. Alles andere habe ich weggelassen. Sie müssen sich nicht alleine alles erarbeiten. Profitieren Sie davon, dass ich schon so viel ausprobiert habe. Und ich mache Ihnen Mut, sich auf den Weg zu machen… weil man auch ohne Kind glücklich und zufrieden sein kann!

„Hallo Frau Ferber, das Lesen dieser Lebewohl-Lektion hat mich extrem berührt. Zu Anfang kamen mir die Tränen und dann hat mich Ihre optimistische, kraftvolle Art angesteckt. Ich kann mich so sehr mit dem identifizieren was Sie schreiben. Ja, der Kinderwunsch wird mich immer begleiten und auch bestimmt häufig traurig machen, aber ich möchte trotzdem zufrieden und glücklich leben und vielleicht gerade deswegen für mich etwas verrückte Dinge tun. Dabei macht es fast ein bisschen Spass, andere Menschen zu irritieren. Ich und Motorrad fahren…alle sagen, es passt gar nicht zu mir. Warum fahre ich einen VW Bus? Heute, weil es einfach Spass macht, auch ohne drei Kinder. Diese Frage wird mir oft gestellt. Männer werden so etwas nie gefragt. Ich glaube, diese Dinge waren schon immer ein Wunsch von mir, nur der Mut fehlte, sie umzusetzen und auch zu leben. Ich bin so erzogen, dass man möglichst unauffällig durch’s Leben geht. Es wird sich bei mir immer im Rahmen halten; aber ich tue keinem etwas, wenn ich etwas mehr aus mir heraus gehe. Ich fange an, mir mehr zuzutrauen und es macht Spass und Mut! Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass dieser Kurs mir so viel bringen wird. Danke dafür! Ganz liebe Grüße! K.B.“

Was bringt Ihnen der Kurs?

Dieser Kurs begleitet Sie dabei, den nächsten Schritt in Ihrem Leben zu gehen. Sie verdrängen nichts - und gestalten dennoch das, was vor Ihnen liegt.

Sie merken, wie gut es tut, sich mit dem LEBEWOHL aber auch dem WOHL LEBEN können und all' dem, was Sie bisher ausgehalten haben, begleitet und gestützt auseinander zu setzen.

Sie finden heraus, welche Schritte Sie gehen müssen (und dürfen!), um wieder Fuß zu fassen und kraftvoll nach vorne schauen zu können!

Mit diesem Kurs finden Sie wieder Freude an sich selbst und Ihrem Leben.

Kursinhalte – Übersicht

Dieser Kurs unterstützt Sie dabei sich mit einem (möglichen) kinderlosen Leben auseinander zu setzen. Und er unterstützt Sie dabei, WOHL zu LEBEN. Sie dürfen Ihre Antworten auf die großen Fragen nach dem Sinn des Lebens, der Aufgabe, der Fülle aber auch der Partnerschaft etc. finden wollen. Ich begleite und unterstütze Sie individuell während der gesamten Kursdauer – ausgehend von dem Punkt, an dem Sie heute stehen! Gemeinsam schauen wir auf die großen Fragen, die Ängste und Unsicherheiten aber auch die Hoffnungen und Wünsche… und Sie suchen Ihren Weg – begleitet und unterstützt von mir.

ABSCHIED oder LEBEWOHL?! Abschied heisst nicht, dass es weg ist. Abschied heisst in diesem Fall, dass man es nicht weiter verfolgt. Deshalb mag ich auch das „Lebewohl“ lieber als das „Abschied“. Abschied ist endgültig… Lebewohl heisst LEBE WOHL… also: Bleiben, integrieren – aber auf eine wohl(wollende) Art! Und deshalb heisst der Kurs auch „Lebewohl mein Kinderwunsch“! Weil Sie lernen können, mit ihm weiter zu leben – Lebewohl zu sagen und dennoch ihn zu behalten; weil Sie ihn in Ihr „neues“ Leben integrieren.

So viele Fragen, so viele Ängste, so viele Unsicherheiten… wenn Sie das Gefühl haben, auf sehr wackeligem Boden zu stehen und gleichzeitig nicht zu wissen, wie Sie Ihr neues kinderloses Leben angehen sollen, dann sind Sie in diesem Kurs richtig!

Und so kann Ihr Weg aussehen… LEBEWOHL – Stück für Stück gehen wir im Kurs nach vorne… eben dahin, so dass Sie WOHL LEBEN können. Sie gehen nach vorne und ich unterstütze Sie dabei! Denn ich bin Ihren Weg schon gegangen und weiss, was in den einzelnen Phasen gut tut und einem wieder ein Stückchen weiter hilft. Aber schauen Sie selbst – denn so können auch Sie es nach vorne schaffen:

Kursinhalte – en detail

Der Kurs bietet 16 Lektionen sowie zusätzlich 16 ergänzenden Impulsen und mein persönliches Feedback auf jede Ihrer „Hausaufgaben“. Folgende Phasen und Themen, die im Rahmen der Bewältigung des Abschieds vom Kinderwunsch wichtig sind, deckt der Kurs ab:

  • L – LEBEN – den Kinderwunsch über-leben
  • E – ENTDECKEN – das „neue“ Leben vorstellen
  • B – BEDEUTSAMKEITEN – Was ist mir wichtig im Leben
  • E – EINSICHT – verarbeiten, was gewesen ist
  • W – WERTE UND PERSÖNLICHKEIT – Wer bin ich eigentlich (jetzt)?
  • O – ORIENTIERUNG – Wo stehe ich jetzt und wo will ich hin?
  • H – HOFFNUNG – Wie komme ich in dieses neue Leben?
  • L – LUST ZU LEBEN – auf geht’s!

Wie läuft der Kurs ab?

Pro Lektion gibt es ein Thema, dem wir uns gemeinsam annehmen. Die enthaltenen Themen im Kurs sind diejenigen, die sich auf meinem persönlichen Lebewohl-Weg als die richtigen und wichtigen herausgestellt haben.

1 Lektion = 1 Thema; beleuchtet in einem griffigen Text von mir. Dabei mache ich Sie auf Fragen aufmerksam, die Sie sich jetzt auf Ihrem Weg stellen dürfen. Ich unterstütze Sie darin dabei, verschiedene Blickwinkel wahr- und einzunehmen und auf die eigene Situation anzuwenden. Am Ende einer jeden Lektion finden Sie eine „Hausaufgabe“, die Sie bearbeiten und einreichen dürfen und zu der wir uns dann jeweils per E-Mail austauschen – nur Sie und ich.

Am Ende jeder Einheit schreiben Sie mir, wie es Ihnen ergangen ist und wie Sie Ihre Aufgabe bewältigt und gelöst haben. Darauf hin erhalten Sie von mir eine individuelle, persönliche Coaching-Rückmeldung per E-Mail mit weiteren persönlichen Tipps und Impulsen, die Sie dort abholen werden, wo Sie gerade stehen – damit Sie ganz sicher auch Stück für Stück voran kommen!

Diese Feedbacks sind selbstverständlich ganz individuell
und auf Ihre persönliche Situation zugeschnitten
.

Sie bestimmen das Tempo, in welchem Sie die Lektionen absolvieren. 

Was bringt Ihnen der Kurs?

Sie dürfen sich unterstützt und begleitet fühlen. Einsam und alleine haben Sie sich schließlich lange genug gefühlt. Deshalb gehe ich mit Ihnen Schritt für Schritt Ihrem neuen Leben entgegen.

Der Kurs beinhaltet kein akademisch-theoretisches Blabla – sondern pragmatische und wirklich hilfreiche Tipps für Ihren individuellen Weg des Lebewohl-Sagens! …damit Sie es wirklich umsetzen können! Versprochen!

Die einzelnen Lektionen bauen aufeinander auf und berücksichtigen auch, dass der Prozess des Lebewohl-Sägens und des Plan entwickelns in Wellen verläuft. Sie beschließen nicht heute, dass das neue Leben kommen darf und ab da geht es nur noch aufwärts. Gerne würde ich Ihnen das versprechen – aber dem ist nicht so.

Sie werden Phasen erleben, in denen Sie sich kraftvoll und mutig auf den Weg machen und gute Erlebnisse haben. Und Sie werden Phasen durchleben, die schwer sind – dunkel… und in denen Sie vielleicht sogar das Gefühl haben, es niemals zu schaffen.

Der Weg, der vor Ihnen liegt, ist kein leichter. Aber zusammen ist er besser zu bewältigen als alleine. Mit diesem Kurs zu Ihrer Unterstützung werden Sie sich diesen schwierigen Momenten nicht alleine stellen müssen sondern haben mich an Ihrer Seite. Mal gehe ich Ihnen voran und leuchte den Weg, mal gehe ich hinter Ihnen und stütze Sie (oder schubse Sie auch mal freundlich an) und mal laufe ich an Ihrer Seite. Das Wichtigste: Sie sind nicht alleine.

Ich musste die Täler selbst durchschreiten um die Aussicht auf dem Berg genießen zu können. Und es waren viele Täler… aber auch viele schöne Hügel auf dem Weg mit einer grandiosen Aussicht!

Wo stehen Sie? Wo wollen Sie hin? Wie finden Sie Ihren persönlichen Lebenssinn und –Aufgabe? Wie können Sie den unerfüllten Kinderwunsch in Ihr Leben intergieren? Wie bewältigen Sie die Trauer? Wie können Sie ab jetzt Ihre Partnerschaft ohne Kind gestalten? Wie gehen Sie mit Ihren Freunden, deren Kindern und ihren Familien um?

Vielleicht verlaufen diese Phasen und Fragen bei Ihnen ein Stück weit anders – das hängt ja auch von Ihrer Ausgangslage ab… aber dann bin ich in den wöchentlichen Mail-Coaching-Einheiten für Sie da, um Sie da an die Hand zu nehmen, wo Sie gerade stehen. Ihnen kann ich nicht versprechen, dass Sie nach Abschluss des Kurses vollständig im neuen kinderlosen Leben angekommen sind. Dazu ist der Kinderwunsch an sich, das Lebewohlsagen, die Rahmenbedingungen aber vor Allem auch Sie selbst zu individuell! Sie unterstütze ich auf Ihrem Weg, bei Ihren nächsten Schritten. Ein guter Anfang bedingt die Richtung und den Weg.

Mit diesem Kurs haben Sie das Beste aus zwei Welten: Sie erhalten Impulse, die Sie in Ihrem eigenen Tempo für Ihr Wohlergehen bearbeiten und nutzen können UND Sie erhalten eine individuelle Begleitung durch mich als erfahrenen Kinderwunsch Coach! Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich Tag ein und Tag aus (aus dem eigenen Erleben aber auch als Coach) mit den Fragen, denen Sie sich gerade ausgesetzt sehen.

Sie behalten das Heft des Handelns in der Hand; Sie schauen, was zu Ihnen und zu Ihrem Leben passt und was Sie annehmen (aber auch nicht annehmen) möchten. Sie sind verantwortlich für Ihr Leben – und Sie dürfen es (endlich wieder) gestalten. Mit Mut, Zuversicht, Kraft… und Unterstützung.

Es kann doch nur besser und leichter für Sie werden, nicht wahr?!
Ich glaube: Sie dürfen es sich wert sein, sich in dieser schwierigen und besonderen Lebensphase unterstützen und begleiten zu lassen!

 

Sie sollen meine Erfahrungen nutzen können, um Ihren Weg zu gestalten. Sie dürfen es leichter haben als ich damals. Sie sollen sich nicht all’ das, was ich bereits erarbeiten musste, noch einmal selbst heraustüfteln müssen. Wenn ich das geschafft habe, schaffen Sie das auch!

Was kostet der Kurs?

Für den Kurs inklusive dem persönlichen Austausch zwischen Ihnen und mir nach jeder Lektion investieren Sie 596€ inkl. MwSt.

Es gibt noch zwei vertiefende Buchungsvarianten:
1) Kurs mit Begleitung und 1 Std. Telefon-Coaching
2) Kurs mit Begleitung und 2×1 Std. Telefon-Coaching

Wenn Sie den Kurs noch um ergänzende, einstündige Coaching(s) per Telefon anreichern möchten, können Sie dieses bei der Buchung entsprechend auswählen. Dafür werden zum Kurspreis 120€ bzw. 240€ inkl. MwSt. hinzuaddiert, so dass Sie für Kurs mit Begleitung + Telefonat(en) 716€ bzw. 836€ investieren.

Ratenzahlung ist möglich!
Sie können sich bei der Buchung für die Ratenzahlung (2 Raten in den ersten zwei aufeinanderfolgenden Monaten ab Buchung) entscheiden oder den Betrag auf einmal entrichten. Wenn Sie die Kursgebühr gerne in 3 Raten (oder mehr) bezahlten wollen, schreiben Sie mir doch bitte eine E-Mail. Mir ist wichtig, dass es für Sie machbar ist!

Übrigens: Sie dürfen die Inhalte selbstverständlich für Ihren persönlichen Privatgebrauch innerhalb von einem Jahr so oft und so lange nutzen, wie Sie möchten.

Anmerkung: Aus steuerrechtlichen Gründen wird dieser Kurs über den Plattform-Verkauf nur angeboten, wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem EU-Land haben. Sollten Sie außerhalb der EU wohnen und den Kurs buchen wollen, schreiben Sie mir bitte eine Nachricht via www.kindersehnsucht.de/kontakt. Vielen Dank!

Wann kann ich den Kurs anfangen?

Wenn Sie gleich auf ‚jetzt kaufen‘ (weiter unten auf der Seite) klicken, tragen Sie auch Ihren Namen und E-Mail-Adresse ein. Weitere Angaben müssen Sie nicht machen, denn die sind optional. So können Sie den Kurs auch (fast) anonym machen. Ich sichere Ihnen absolute Vertraulichkeit zu – Ihre Daten werden nur für die Kurskommunikation verwandt und der Datenschutz wird gewahrt. Niemand erfährt, dass Sie den Kurs belegt haben.

Wenn Sie den Button ‚jetzt kaufen‘ geklickt und Ihre Angaben gemacht haben, erhalten Sie umgehend eine Mail von mir (Tipp: Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner nach!). Bitte bestätigen Sie über den Link und begleichen Sie die Gebühr per Überweisung auf das genannte Konto oder per PayPal. Sobald Ihre Bezahlung eingegangen ist, schalte ich für Sie den Kurs frei. Selbstverständlich erhalten Sie dann auch eine Rechnung.

Wollen Sie alleine für sich kämpfen, sich anstrengen und die Mühen, sich alles selbst zu erarbeiten, auf sich nehmen? Oder möchten Sie auf die erfahrene Unterstützung von mir setzen – weil ich es selbst schon durchlebt habe? Ich finde: Sie dürfen es sich leichter machen als ich!

„Hallo Frau Ferber, das Lesen dieser Lebewohl-Lektion hat mich extrem berührt. Zu Anfang kamen mir die Tränen und dann hat mich Ihre optimistische, kraftvolle Art angesteckt. Ich kann mich so sehr mit dem identifizieren was Sie schreiben. Ja, der Kinderwunsch wird mich immer begleiten und auch bestimmt häufig traurig machen, aber ich möchte trotzdem zufrieden und glücklich leben und vielleicht gerade deswegen für mich etwas verrückte Dinge tun. Dabei macht es fast ein bisschen Spass, andere Menschen zu irritieren. Ich und Motorrad fahren…alle sagen, es passt gar nicht zu mir. Warum fahre ich einen VW Bus? Heute, weil es einfach Spass macht, auch ohne drei Kinder. Diese Frage wird mir oft gestellt. Männer werden so etwas nie gefragt. Ich glaube, diese Dinge waren schon immer ein Wunsch von mir, nur der Mut fehlte, sie umzusetzen und auch zu leben. Ich bin so erzogen, dass man möglichst unauffällig durch’s Leben geht. Es wird sich bei mir immer im Rahmen halten; aber ich tue keinem etwas, wenn ich etwas mehr aus mir heraus gehe. Ich fange an, mir mehr zuzutrauen und es macht Spass und Mut! Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass dieser Kurs mir so viel bringen wird. Danke dafür! Ganz liebe Grüße!“

Referenzen

Was ich Ihnen noch sagen möchte…

Niemand sagt, dass es leicht ist, sich von seinem großen Traum – dem Leben mit Kind, als Mutter – zu verabschieden. Ja, es ist ein Weg – so, wie Sie ja auch lange den Kinderwunsch verfolgt haben.

Ja, es ist ein Leben, das Sie sich anders vorgestellt und gewünscht haben. Aber ja, im Moment ist es auch ein Leben voller Schmerz und Traurigkeit.

Ich glaube, ab einem gewissen Punkt ist es „gesünder“, den Kampf aufzugeben und das ungewollte Leben hinzunehmen. Es reicht jedoch nicht, sich ein „neues Hobby“ zu suchen, denn das wird der Bedeutung des Kinderwunsches nicht gerecht.

Sie brauchen die Vorstellung davon, wie es – trotz Allem – ein erfülltes Leben sein und werden kann.

Man kann nicht etwas so Gewichtiges wie den Kinderwunsch aufgeben ohne zu wissen, wie es denn statt dessen gelingen kann, zufrieden zu leben.

Alleine war es kein leichter Weg – sondern einer voller Hürden. Wie schön wäre es gewesen, wenn ich auf die Erfahrung von jemand hätte setzen können… ich hätte viel weniger Fehler gemacht und wäre in viel weniger Fallen getappt. Sie können, wenn Sie mögen, nun jemand an Ihrer Seite haben, der mit Ihnen an einem Strang zieht. Ich bin von Herzen gerne für Sie da und begleite und unterstütze Sie auf diesem Weg, der kein leichter aber dennoch ein machbarer ist!