Okay... we need to talk! Irgendwo las ich einmal, dass die "sozial akzeptierte Antwort" auf die Frage nach dem "wie oft habt Ihr S*x" lautet "2x pro Woche". Nun. Schön. Ich habe zwar keine Ahnung, wie das erhoben worden sein könnte...aber sei es drum. Ich glaube, bei Kinderwunschpaaren sieht das ganz anders aus. Während des aktiven Kinderwunsches wird gemessen, kalkuliert und gerechnet und nicht selten ist Romantik und Lust nicht das zentrale Kriterium für das "wann". Nein, ich glaube, das wird nach und nach immer unwichtiger und statt dessen geht es um die Nutzung des Eisprungs und der guten Tage. Weil... ja weil ja sonst ein ganzer Zyklus "für die Katz" ist. Und so geht das ja eine ganze Weile. Wer in der Kinderwunschbehandlung ist, dem wird - je nach Diagnose - das lustige Kürzel GVnP nahegelegt... auch Nichts anderes als das gerade beschriebene; nur überwacht. Wenn es dann um Medikationen geht... Wenn es dann um Unterstützung geht... Nun... Du ahnst es, die Romantik wird immer weniger und der S*x funktional. Er wird irgendwie und irgendwann auf der Strecke "zweckgebunden". Was ich auch erlebe ist, dass Paare, die den Kinderwunsch loslassen müssen verlieren oftmals jede Lust daran. Du glaubst nicht, wie viele Paare ich kenne, die ab einem gewissen Punkt auf ihrer Abschiedsreise gar keinen S*x mehr haben... weil das Zweckgebundene weggefallen ist... weil die Romantik nicht (mehr) da ist... weil es so lange Zeit so "sinnvoll" war, dass es eben irgendwann keinen Sinn und keine Lust mehr gibt. Und wie viele verzweifeln daran?! Unendlich viele. Weil uns immer suggeriert wird, dass wir "2x pro Woche" und so weiter... Aber ehrlich... so ist es nicht. Wirklich nicht. Gar nicht. Ich kenne sogar niemanden, der einen Kinderwunsches erlebt und ausgehalten hat, bei dem das Thema S*x unbelastet wäre... jedenfalls für eine ganze Weile. Warum ich Dir das erzähle!? Weil es mich AUFREGT, dass Frauen suggeriert wird, was "normal" IST. ES NERVT MICH OHNE ENDE, DASS SO VIELE FRAUEN GLAUBEN, NUR SIE HÄTTEN EIN PROBLEM, WEIL IRGENDWANN UND IRGENDWO (AUF DER KINDERWUNSCHREISE) DIE LUST VERLOREN GEGANGEN UND DER S+X IN DEN (ABSOLUTEN) HINTERGRUND GETRETEN IST ODER VIELLEICHT AUCH GAR NICHT MEHR ZEITWEISE "STATTFINDET. Was ich Dir sagen möchte: Ich glaube, es ist normal! Und ja, es werden auch andere Zeiten wieder kommen. Ich glaube mit all' meiner Erfahrung als Kinderwunsch Coach, dass auf der Kinderwunschreise eine Phase und Zeit gibt, in der Innigkeit und Herzlichkeit, Miteinander und Nähe, liebevolle Wärme sowie Fürsorge wichtiger ist als S*x. Wenn es das ist, was Du gerade erlebst, dann wünsche ich Dir von Herzen, dass Du es bekommst. Weil es Deine Wunden pflegen und Deiner Seele Halt schenken wird. Wenn Du darüber reden möchtest, dann melde Dich gerne bei mir. Ansonsten empfehle ich Dir von Herzen den begleiteten Online Coaching Kurs "Meine Gedanken im Hamsterrad"... denn dieses Karussell ist ein wesentlicher Teil vom diesem Gefühl des schlechten Gewissens! Mehr dazu hier: www.kinderwunsch-hamsterrad.de Den Kurs gibt es übrigens auch in der Buchungsvariante "mit Telefonat". Das ist meine absolute Empfehlung - weil Du so erst ein Stück weit für Dich arbeiten und voran kommen kannst und wir dann noch einmal persönlich und tief dort eintauchen, wo Du selbst nicht weiterkommst. Ganz liebe und herzliche Grüße... mögest Du Dich gut fühlen können - ob mit "S*x" oder vielleicht auch gerade ohne!

Babywunsch und „Wie oft habt Ihr …“?

Okay… we need to talk!

Irgendwo las ich einmal, dass die „sozial akzeptierte Antwort“ auf die Frage nach dem „wie oft habt Ihr S*x“ lautet „2x pro Woche“.
Nun. Schön. Ich habe zwar keine Ahnung, wie das erhoben worden sein könnte…aber sei es drum.

Ich glaube, bei Kinderwunschpaaren sieht das ganz anders aus.
Während des aktiven Kinderwunsches wird gemessen, kalkuliert und gerechnet und nicht selten ist Romantik und Lust nicht das zentrale Kriterium für das „wann“. Nein, ich glaube, das wird nach und nach immer unwichtiger und statt dessen geht es um die Nutzung des Eisprungs und der guten Tage. Weil… ja weil ja sonst ein ganzer Zyklus „für die Katz“ ist.
Und so geht das ja eine ganze Weile. Wer in der Kinderwunschbehandlung ist, dem wird – je nach Diagnose – das lustige Kürzel GVnP nahegelegt… auch Nichts anderes als das gerade beschriebene; nur überwacht.
Wenn es dann um Medikationen geht…
Wenn es dann um Unterstützung geht…
Nun… Du ahnst es, die Romantik wird immer weniger und der S*x funktional. Er wird irgendwie und irgendwann auf der Strecke „zweckgebunden“.

Was ich auch erlebe ist, dass Paare, die den Kinderwunsch loslassen müssen, oftmals jede Lust daran verlieren oder verloren haben.

Du glaubst nicht, wie viele Paare ich kenne, die ab einem gewissen Punkt auf ihrer Abschiedsreise gar keinen S*x mehr haben… weil das Zweckgebundene weggefallen ist… weil die Romantik nicht (mehr) da ist… weil es so lange Zeit so „sinnvoll“ war, dass es eben irgendwann keinen Sinn und keine Lust mehr gibt.
Und wie viele verzweifeln daran?! Unendlich viele. Weil uns immer suggeriert wird, dass wir „2x pro Woche“ und so weiter…

Aber ehrlich… so ist es nicht. Wirklich nicht. Gar nicht.
Ich kenne sogar niemanden, der einen Kinderwunsches erlebt und ausgehalten hat, bei dem das Thema S*x unbelastet wäre… jedenfalls für eine ganze Weile.

Warum ich Dir das erzähle!?
Weil es mich AUFREGT, dass Frauen suggeriert wird, was „normal“ IST.

ES NERVT MICH OHNE ENDE, DASS SO VIELE FRAUEN GLAUBEN, NUR SIE HÄTTEN EIN PROBLEM, WEIL IRGENDWANN UND IRGENDWO (AUF DER KINDERWUNSCHREISE) DIE LUST VERLOREN GEGANGEN UND DER S+X IN DEN (ABSOLUTEN) HINTERGRUND GETRETEN IST ODER VIELLEICHT AUCH (vielleicht auch nur zeitweise) GAR NICHT MEHR STATTFINDET.

Was ich Dir sagen möchte: Ich glaube, es ist erst einmal ziemlich normal und nachvollziehbar! Und ja, ich glaube auch: Es werden für Dich auch wieder andere Zeiten kommen.
Ich glaube mit all‘ meiner Erfahrung als Kinderwunsch Coach, dass auf der Kinderwunschreise eine Phase und Zeit gibt, in der Innigkeit und Herzlichkeit, Miteinander und Nähe, liebevolle Wärme sowie Fürsorge wichtiger ist als S*x.
Wenn es das ist, was Du gerade erlebst, dann wünsche ich Dir von Herzen, dass Du es bekommst. Weil es Deine Wunden pflegen und Deiner Seele Halt schenken wird.

Wenn Du darüber reden möchtest, dann melde Dich gerne bei mir. Ansonsten empfehle ich Dir von Herzen den begleiteten Online Coaching Kurs „Meine Gedanken im Hamsterrad“… denn dieses Karussell ist ein wesentlicher Teil vom diesem Gefühl des schlechten Gewissens!

Mehr dazu hier: www.kinderwunsch-hamsterrad.de
Den Kurs gibt es übrigens auch in der Buchungsvariante „mit Telefonat“. Das ist meine absolute Empfehlung – weil Du so erst ein Stück weit für Dich arbeiten und voran kommen kannst und wir dann noch einmal persönlich und tief dort eintauchen, wo Du selbst nicht weiterkommst.

Ganz liebe und herzliche Grüße… mögest Du Dich gut fühlen können – ob mit „S*x“ oder vielleicht auch gerade ohne!
Kinderwunsch Coaching - Beratung und Unterstützung bei Kindersehnsucht

 

PS: Hier geht’s zum Kurs „Meine Gedanken im Hamsterrad“ –> www.kinderwunsch-hamsterrad.de

 

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de