Kinderwunsch-Kindersehnsucht-Ratschlag-Freundin versteht mich nicht-Hilfe-was tun-Tipps-Coaching-Ferber-München-Psychologie

Wie redest Du eigentlich mit Dir? Was’n das für ein Ton, Fräulein!?

☔️ Es regnet. So ein Mist. Ach nee. Die Natur braucht es ja.

⏰ So früh aufstehen. Autsch. Ich würde gerne liegen bleiben. Aber halt, stell‘ Dich doch nicht so an. Millionen andere schaffen es ja auch.

👖Die Lieblingshose ist in der Wäsche. Ich bin so schwach und blöd. Zu doof zum Wäsche waschen. Nicht mal das kannst Du.

⌛️Andere schaffen es und werden vom Hinschauen schwanger. Ich nicht. Was läuft nur falsch. Ich habe nicht genug getan. Zu schwach um mich genug anzustrengen. Nicht positiv genug gedacht und zu viel geweint. Ich … es liegt an mir.

Ich doofes Ich.

🧨So viel Beschiss.

Wir veräppeln und beschimpfen uns selbst den halben (ach, komm… schon wieder Vormacherei😵… eher den ganzen) Tag lang.

Dies ist nicht.
Und das ist nicht.
Und wer ist Schuld? Man selbst natürlich. Wer denn auch sonst. Nicht gut genug. Zu doof. Unfähig. Nicht mal das kannst Du.

💣Ja, so reden wir mit uns selbst.
Wahlweise relativieren wir das, was so ist wie es ist oder beschuldigen uns selbst, daran schuld zu sein. Und es fallen echt krasse Sätze.

So würdest Du nie und nimmer mit jemand Anderem reden. Nö. Never ever. Nur mit Dir selbst – da ist diese Härte gerade gut genug. Ist ja auch kein Ponyhof. Von nix kommt nix. Also, verdammt noch mal: reiss‘ Dich jetzt endlich mal zusammen.

🎀 So gehts nicht weiter!
So kannst Du nicht mit Dir reden. Ehrlich nicht.
Das ist unverschämt.
Würdest ja auch nicht so mit der Freundin sprechen. Nein, würdest Du nicht. Echt jetzt, so würdest Du überhaupt mit niemandem reden.
Nur mit Dir selbst.
Da ist es okay?!

🛎 Echt jetzt?
🛎 Mit Dir selbst darfst Du SO verurteilend und hart reden?

THINK ABOUT IT.

Ist das echt okay?

Ich finde es ist (sorry!) unter aller Sau. Ja, finde ich. Da kämpfst Du gerade und dann haust Du drauf. Trittst nach. 🧨

Bei Anderen bist Du nachsichtig. Dir selbst gegenüber nicht. Da verzeihst Du nicht. Da gibt‘s keine Schwäche. Geht nicht. Ziel nicht erreicht? Selbst Schuld. Ich kann nicht mal das…

Reindrehen bis zum gehtnichtmehr.

DAS MACHT MAN NICHT. Ja, genau. Da hat diese Erziehung doch echt mal recht. Nachtreten, wenn jemand am Boden liegt oder es gerade wirklich schwer hat? MACHT MAN NICHT! ES GEHÖRT SICH EINFACH NICHT.

Wie redest Du eigentlich? Was‘n das für ein Ton, Fräulein?! Das macht man nicht!
Wie redest Du eigentlich mit DIR!?
Ja, mit Dir?! Ist das wirklich ein Ton, den Du verdient hast? Ist das wirklich angemessen?

Wenn Du schon reflektierst, dann nutze diese Stärke FÜR DICH und nicht dazu, nach Schuld und Fehlern zu suchen und Dich somit immer weiter in die Abwärtsspirale zu treiben.
Ist ja schön und tatsächlich gut, wenn Du über das, was Du erlebst, nachdenkst. Aber wenn Du das nur tust, um zu schauen, wo Du etwas falsch oder nicht genug getan haben könntest, dann wendest Du den Dolch gegen Dich. Das ist Mist. Mit Verlaub; aber das ist sogar grosser Mist.
Wenn Du es schwer hast, dann reflektiere darüber, wie Du es Dir leichter machen kannst. Das wäre ein sinnvoller Einsatz dieser Reflektionskompetenz. Ja, wäre es.
Also: Arbeite FÜR DICH – nicht GEGEN Dich! Bitte.
Denk‘ darüber nach, wie Du es Dir leichter machen kannst statt mit Härte gegen Dich selbst vorzugehen.

Was lehrt uns unsere Erziehung?
Wenn es schwer ist, hilft man.
Zeigt Wärme und Verständnis.
Spricht mit Güte.

🛎Also… geh‘ mal nen Meter von Dir selbst weg und dann fang‘ mal an mit Dir selbst auf eine Art und Weise zu sprechen, die angemessen ist.

Ja, genau ➡️➡️ geh mal diesen Meter von Dir selbst weg und passe Deine Botschaften an Dich selbst Deiner Situation an.

Take care! Wirklich: Pass‘ gut auf Dich auf, ja?!
Kinderwunsch Coaching - Beratung und Unterstützung bei Kindersehnsucht😘

PS: Ich finde Dich stark! Sonst wärest Du in diesen harten Zeiten gar nicht bis hierher gekommen. Das, was zurückliegt, hast DU nämlich geschafft, weil DU GUT GENUG bist!

PS: Ich will, dass Du anders mit Dir umgehst. Wenn Du diese Härte Dir selbst gegenüber kennst, dann darf (nee: muss!) sich etwas ändern.
Krieg‘ Deine Gedanken in den Griff – verändere die Sicht auf Dich selbst und das, was Du leistest und ich weiss, dass es Dir schon bald viel besser geht. Been there – done that. Für gut befunden.

Warte nicht bis die Sonne scheint, Du ausschlafen kannst oder die Wäsche gemacht ist. Veränderung bedeutet verändern. Raus aus dem Hamsterrad geht‘s nur, wenn Du aussteigst.
Also, los!
☝️www.kinderwunsch-hamsterrad.de 

👣Steig‘ aus, geh‘ los – verändere Deine Gedanken und Du wirst es leichter haben!

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de