Ich will mich nicht noch mehr mit dem Kinderwunsch beschäftigen.

„Ich will mich nicht noch mehr mit dem Kinderwunsch beschäftigen.“

Ach, wie oft höre ich diesen Satz.
Und ich kann ihn auf der einen Seite auch verstehen. Denn wenn Du Dich bisher schon so viel mit Verlust, Traurigkeit und Angst beschäftigt hast, dann ist klar und nachvollziehbar, weshalb Du davon nicht noch mehr im Leben haben möchtest.

Ich antworte auf so einen Gedankengang fast immer damit, dass es aber schon eine Frage ist, worauf Du dabei schaust!
Ein „nicht mehr als eh‘ schon damit beschäftigen“ ist nicht per se die Lösung.

Wir alle wissen, dass die Medaille zwei Seiten hat.
Auf der einen Seite ist der Verlust, die Angst, dass es nie klappt, die Traurigkeit und die enttäuschte Sehnsucht. Das ist die fürchterliche Seite… die, die einem unter Umständen jede Lebensfreude nehmen kann.
Meine Coaching (ob telefonisch oder im Büro) und meine Kurse haben einen klaren Fokus: Auf die andere Seite der Medaille.

Auf die Seite, wo DU stehst als Mensch.
Du und Dein Wesen.
Deine Art auf die Dinge zu schauen.
Du mit Deiner Bewältigungsstratgie für schwierige Situationen.
Das ist die Seite, wo Du trotz Allem etwas tun kannst… für Dich, damit es Dir besser geht in dieser Situation.
Das ist die Seite der Medaille, wo Möglichkeiten liegen, die der anderen – fürchterlichen – Seite Einhalt gebieten können.

Kurzum – die eine Seite ist Trauer und Verlust. Klar, dass Du da nicht hinschauen möchtest und Sorge hast, Dich noch mehr „hineinzugehen“ in die Spirale aus Hoffnung und Enttäuschung, Verzweiflung und Traurigkeit.

Die andere Seite ist die, wo Hoffnung für Dich liegt. Hoffnung und sehr viele Handlungsmöglichkeiten. Und ich meine damit nicht, dass Du medizinische Dinge tun solltest (oder auch nicht) oder Flankierendes ausprobieren solltest. Das ist nicht mein Fokus als Coach.

Als Coach kümmere ich mich um den MENSCHEN. Ich weiss, dass der Kinderwunsch wahnsinnig viel Angst, Ratlosigkeit, Grundsuche, Hoffnung und Enttäuschung mit sich bringt. Und ich weiss (aus dem eigenen Erleben), was das mit einem macht. Die Gedanken drehen sich im Karussell, man sieht sich zu gerne von Freunden mit Kindern zurück, schwangere Kolleginnen werden „der Horror“, man fühlt sich einsam und unverstanden und – was vielleicht mit das Schlimmste ist – auch noch unglaublich ungerecht behandelt; vergessen vom Schicksal.

Als Mensch glauben wir fast alle an Gerechtigkeit. Anstrengung, die sich lohnt. Wir glauben daran, dass wir an der Reihe sind – wir glauben und hoffen auf das Gebot der Fairness… und werden immer und immer trauriger während wir uns immer mehr Fragen stellen. Wir suchen Gründe, weshalb es so ist, wie es ist. Und irgendwann kommen wir nicht mehr (oder kaum noch) zur Ruhe. Wir investieren ewig viel Kraft und erschöpfen. Beim Kinderwunsch werden wir mürbe – müde… und zwar körperlich und seelisch. Und um genau diese seelische Seite der Medaille in den Fokus zu nehmen und mit Dir gemeinsam Wege zu definieren, was Du schon unternommen hast, um den Kopf „über Wasser“ zu halten und wo Du vielleicht aber auch „falsch abgebogen“ bist und Manches noch verschärft hast… ja, das ist das, was ich als Kinderwunsch Coach für Dich leisten kann. Mit Dir darauf zu schauen, was Du tust, um dem Druck stand zu halten – und wie Du das künftig besser tun und erreichen kannst. Das ist es, was ich für Dich tun kann!

Wir Menschen brauchen die Balance.

Wenn eine Seite der Medaille immer nach oben zeigt und sich Dein Leben wie eine schiefe Waagschale anfühlt, weil die eine – schwere – Seite übermässig gefüllt ist, dann MUSST Du aus meiner Sicht, die andere Seite stabilisieren und füllen. Ausgleichen.

Heute morgen sagte ich in einem Coaching: Das beste Gegenmittel gegen Kontrollverlust ist Kontrollgewinn!

Und genau deshalb werde ich nicht müde zu sagen: Wenn Dein Leben sich in letzter Zeit derart auf der einen Seite der Medaille abgespielt hat und Du Dich grauenvoll fühlst, dann führt der Weg darüber, auf die andere Seite der Medaille zu schauen!

Und ganz genau das ist meine Arbeit als Kinderwunsch Coach. Die eine Seite zu verstehen und dann mit Dir die Möglichkeiten zu erarbeiten, WIE DU SELBST auch DIE ANDERE SEITE DER MEDAILLE nutzen kannst, um wieder eine Ausgewogenheit herzustellen.

Der unerfüllte Kinderwunsch und all‘ das, was an emotionalen, tiefen Erlebnissen damit verbunden ist, ist die eine Seite der Medaille.
Ein guter Umgang damit, das (wieder-) entdecken von Dir selbst, Deinen Mechanismen, Wesenszügen und Fähigkeiten ist der Weg, der es Dir möglich macht, wieder ins Gleichgewicht zu kommen – trotz Allem!

Bleib‘ nicht in der traurigen Waagschale.
Wenn Du sagst, dass Du Dich nicht noch mehr damit beschäftigen möchtest, hast Du recht. Denn Du würdest damit die traurige Seite der Medaille anreichern und sogar noch verstärken.

Nein, wer mit mir arbeitet, nimmt die traurige Seite als Ausgangspunkt um dann mit mir – in den Coaching-Gesprächen aber auch den Online Kursen – eben ganz bewusst, die Seite zu drehen, die nach oben zeigt und Dich ansieht.

Du bist ein Mensch voller Möglichkeiten – auch in dieser verdammt schweren Situation.
Greife auf Deine Möglichkeiten – Fähigkeiten, Deine Bewältigungsstrategie, Wesenszüge etc. – zu, damit Du wieder in die Balance kommst.

Das kann man auch alleine. Mit mir an Deiner Seite ist es ganz gewiss leichter. Denn ich habe meine Medaille schon mal so lange drehen müssen, bis ich wieder im Gleichgewicht war und mich nicht nur die hässliche Fratze der Enttäuschung angesehen hat.
Ich glaube, ich bin ganz gut darin, zu erkennen, wo Du das Bisherige  weiter verschärfst (was Du ganz bestimmt nicht willst) und wie der Dreh gelingen kann.

Wenn Du verstanden hast, dass ein Kurs oder Coaching-Gespräch eben genau NICHT noch mehr von Traurigkeit/Verlust/Angst/Unsicherheit und Kontrollverlust mit sich bringt… … SONDERN eben genau dafür einen Ausgleich schafft, der gut zu Dir und Deiner Art passt, dann bist Du auch nicht mehr in der Blockade sondern öffnest Dich für die andere Seite der Medaille in Dir, die einen besseren Umgang ermöglicht.

„Ich will mich nicht noch mehr damit beschäftigten“ ist nur dann eine gute Idee, wenn Du dabei nur auf das schaust, was es so schwer macht.
Wenn Du mit mir aber den Fokus auf einen anderen Umgang legst.. wenn Du darauf blickst, wo in der Situation der Kontrollverlust beginnt und gleichermassen Handlungsspielräume für Dich und Deine Seele liegen, dann solltest Du Dich unbedingt mehr damit beschäftigen. Denn dann kommst Du aus der Trauer wieder in den „ich kann etwas tun“-Modus. Und das fühlt sich doch sehr gut an!

Wenn Du Dich nicht noch mehr mit dem Kinderwunsch beschäftigen möchtest, fein – es ist Deine Wahl.
Wenn Du aber denkst, dass ich Dir ganz gut dabei zur Seite stehen könnte, eben die Waage wieder ins Gleichgewicht zu bringen, Deine Wesenszüge zu nutzen, damit Du für Dich selbst aktiv werden kannst und letzten Endes die Medaille auf die für Dich leichtere Seite zu drehen… dann melde Dich!

Du kannst mir schreiben, wenn Du ein Coaching-Telefonat vereinbaren möchtest.
Du kannst meine begleiteten Online Coaching Kurse direkt online buchen und anfangen. Ja, Du kannst jetzt gleich beginnen, etwas für Dich zu tun… damit Du mehr ins Gleichgewicht und aus dem dunklen Tunnel herauskommst.

Schreib‘ mir, wenn Du einen Termin vereinbaren möchtest.
Infos dazu findest Du hier:
COACHING – Tel. oder Büro (klick)

Schau‘ Dich bei den Kursen um und gönn‘ Dir den, bei dem Du innerlich ein gutes Gefühl hast.
ONLINE COACHING KURSE ZUM KINDERWUNSCH (klick)

Was auch immer Du als Startpunkt wählst – ob Kurs oder persönliches Coaching, ich glaube, es ist wichtig, dass Du den Tunnel der Traurigkeit durchbrichst und in eine gute, warmherzige, Dich stärkende Richtung voran gehst. Denn sonst wirst Du vermutlich in der Schleife zwischen Hoffnung und Enttäuschung ein wenig festhängen. Und ich glaube, das willst Du nicht.

Ich glaube, Du darfst anfangen, Dich mit neuen Impulsen und damit einer konstruktiven Art und Weise mit dem Kinderwunsch zu beschäftigen. Das wird Dich voran bringen – und dabei ist es fast egal, wo Du anfängst – wichtiger ist, dass Du losgehst.. ob mit Kurs oder Coaching.

Sobald Du in Bewegung kommst, wirst Du sehen, dass sich die Auseinandersetzung auf diese konstruktive Art für Dich lohnt!

Ich glaube, Du darfst Deine Waage wieder ins Gleichgewicht bringen. Also fülle die Seite auf, die es braucht. Und das ist nicht die der Traurigkeit, Angst und Enttäuschung sondern die, die Dir Lösungen und Handlungsspielräume für dich selbst wieder eröffnet.

Menschen mögen es in der Regel nicht, REAGIEREN zu müssen.

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass AKTION ergreifen uns eher liegt.

Stillstand, Kontrollverlust und Ausgeliefertsein ist keine Lösung.
Schau‘ dahin, wo Du wieder in Bewegung kommen kannst, denn das wird Deine Waage wieder ins Gleichgewicht bringen!

Ich freu‘ mich von Herzen darauf, Dich begleiten und unterstützen zu dürfen!

Alles Liebe!

Kinderwunsch Coaching - Beratung und Unterstützung bei Kindersehnsucht

PS: Hier geht es zu den Kinderwunsch Kursen… allesamt darauf ausgelegt, dass Du mit dem, was Du erleben und aushalten musst, künftig bewusster, anders, besser, „gesünder“ umgehen kannst! Klick –> www.kindersehnsucht.de/online-kurse

PS: Und wenn Du lieber mit mir sprechen möchtest, dann schreib‘ mir gerne (klick) und wir vereinbaren einen Coaching-Termin für Dich.

Franziska Ferber
Franziska.Ferber@kindersehnsucht.de